Demo anfragen

Datenschutzerklärung

Wirksam ab dem 01. Mai 2020

Die comm’on digital GmbH legt Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Die comm’on digital GmbH verarbeitet persönliche Daten, die beim Besuch unserer Webseiten oder dem verwenden unserer Apps erhoben werden, gemäß den Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit der Bundesrepublik Deutschland. Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen Auskunft darüber, wie die comm’on digital GmbH mit Informationen umgeht, die während Ihres Besuchs auf der Website von der comm’on digital GmbH erhoben werden.

1.1 Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen zu Ihrer Identität wie beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Postanschrift. Solche Daten werden nur dann gespeichert, wenn Sie diese der comm’on digital GmbH zur Verfügung stellen, z.B. wenn Sie Informationsmaterial bestellen, einen E-Mail-Informationsdienst abonnieren, sich online um eine Stelle bewerben.

1.2 Nutzung und Verarbeitung persönlicher Daten

Diecomm’on digital GmbH nutzt Ihre persönlichen Daten im Allgemeinen, um Ihre Anfrage zu beantworten, Ihren Auftrag zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Zu diesem Zweck kann es auch erforderlich sein, dass die comm’on digital GmbH Ihre Daten an externe Dienstleister im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung weitergeben. Ihre personenbezogenen Daten wird diecomm’on digital GmbH weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

1.3 Wahlmöglichkeit

Sie entscheiden frei darüber, welche Informationen Sie der comm’on digital GmbH zur Verfügung stellen. Falls Sie keine Informationen übermitteln wollen, sind möglicherweise einzelne Inhalte der Website von der comm’on digital GmbH für Sie nicht zugänglich. Abonnenten des Dienstes für Newsletter und Downloads können diese Kommunikationsdienste jederzeit abbestellen; in diesem Fall werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Wenn sich Ihre persönlichen Daten geändert haben (z.B. Postleitzahl, E-Mail oder Postadresse), können Sie ebenfalls der comm’on digital GmbH per Mail an [email protected] informieren, um die Daten zu korrigieren oder auf den neuesten Stand zu bringen.

1.4 Datenschutz im E-Mail Marketing

Um mehr Feedback von unseren Lesern zu erhalten und auf deren Interessen besser eingehen zu können, werden die Link-Klicks in unserem E-Mail Newsletter gemessen, gespeichert und den entsprechenden Lesern zugeordnet. Auf diese Weise können wir Sie als Leser noch persönlicher und individueller informieren und von Themen, die nicht auf Ihr Interesse stoßen, absehen.

Wir garantieren Ihnen, dass wir diese Daten keinesfalls an Dritte weitergeben werden.

Durch die Anmeldung zu unseren E-Mail Newsletter stimmen Sie dieser Vereinbarung zu, und durch Ihre Abmeldung können Sie sie jederzeit widerrufen. In diesem Fall werden alle gespeicherten Daten vollständig gelöscht.

Unser E-Mail Newsletter genügt hohen Sicherheitsmaßstäben und schützt so Ihre Daten bestmöglich nach dem Stand der Technik gegen Verlust, Missbrauch sowie unberechtigte Zugriffe, Offenlegung, Veränderung und Löschung. Die Übermittlung Ihrer Daten zu unserem Server wird verschlüsselt.

1.5 Sicherheit

Diecomm’on digital GmbH trifft Vorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen. Die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen der Bundesrepublik Deutschland werden dabei selbstverständlich beachtet.

1.6 Einsatz von Cookies

Auf bestimmten Seiten kommen so genannte Cookies zum Einsatz, ohne dass wir Sie darauf hinweisen können. Hierbei handelt es sich um kleine Datenpakete, die mithilfe Ihres Browsers auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Sie brauchen nur minimalen Speicherplatz und beeinträchtigen Ihren Rechner nicht.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies nur für die Dauer der jeweiligen Verbindung zum Internet gespeichert werden. Wenn Sie Cookies löschen oder Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies ablehnt, kann dies die Funktion der Webseiten beeinträchtigen, so dass Ihnen bestimmte Features nicht zur Verfügung stehen oder einige Webseiten nicht richtig angezeigt werden.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Googlein der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

1.7 Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir erheben und verarbeiten grundsätzlich nur die Daten wie die IP-Adresse zum Betrieb der Webseite. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse, den Betrieb der Webseite störungsfrei und performant zu ermöglichen. Die Daten werden nach Beendigung Ihres Besuches auf unserer Webseite gelöscht.
Sie haben das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen. Näheres erfahren Sie unter dem nachfolgenden Punkt „Rechte der betroffenen Person“.

1.8 Werden Daten an Dritte übermittelt und wenn ja, an welche Kategorien von Empfängern

Ihre Daten können an externe Dienstleister weitergegeben werden, welche uns bei der Datenverarbeitung im Rahmen einer Auftragsverarbeitung streng weisungsgebunden unterstützen.

Eine Datenverarbeitung außerhalb der EU bzw. des EWR findet nicht statt. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

1.9 Wie lange werden die Daten gespeichert

Die Serverlogs werden nach 30 Tagen gelöscht. Anfragen über das Kontakformulars werden nach 2 Monaten gelöscht.

1.10 Auskunftsrecht

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich gerne per E-Mail an uns wenden:

[email protected]

Auf Anforderungen wird Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mitgeteilt werden, ob und welche persönlichen Daten die comm’on digital GmbH über Sie mittels ihrer Webseiten gespeichert hat.

1.11 Google reCAPTCHA

Um für ausreichend Datensicherheit bei der Übermittlung von Formularen Sorge zu tragen, verwenden wir in bestimmten Fällen den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob die Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung. Der Service inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Hierfür gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen von Google Inc. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google Inc. finden Sie unter http://www.google.de/intl/de/privacy oder https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

1.12 Hotjar

Unsere Website nutzt den Webanalysedienst Hotjar der Hotjar Ltd.. Hotjar Ltd. ist ein europäisches Unternehmen mit Sitz in Malta (Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe, Tel.: +1 (855) 464-6788).

Mit diesem Tool lassen sich Bewegungen auf den Websiten, auf denen Hotjar eingesetzt wird, nachvollziehen (sog. Heatmaps). So ist beispielsweise erkennbar, wie weit Nutzer scrollen und welche Schaltflächen die Nutzer wie oft anklicken. Weiterhin ist es mithilfe des Tools auch möglich, Feedback direkt von den Nutzern der Website einzuholen. Vor allem lässt sich die Funktionalität der Hotjar-basierten Website durch die Dienste von Hotjar verbessern, indem sie benutzerfreundlicher, werthaltiger und für die Endnutzer einfacher bedienbar werden.

Wir achten beim Einsatz dieses Tools besonders auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. So können wir nur nachvollziehen, welche Schaltflächen angeklickt werden, den Verlauf der Maus, wie weit gescrollt wird, die Bildschirmgröße des Gerätes, Gerätetyp und Browserinformation, Geographischer Standpunkt (nur das Land) und die bevorzugte Sprache um unsere Website darzustellen. Bereiche der Websites in denen personenbezogene Daten von Ihnen oder Dritten angezeigt werden, werden von Hotjar automatisch ausgeblendet und sind somit zu keinem Zeitpunkt nachvollziehbar. Um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen, werden IP-Adressen nur anonymisiert gespeichert und weiterverarbeitet. Hotjar nutzt aber verschiedene Dienste von Drittanbietern wie Google Analytics und Optimizely. Es kann deshalb der Fall sein, dass diese Dienste Daten erheben, die von Ihrem Browser im Rahmen von Web Page Requests übertragen werden. Das wären zum Beispiel Cookies oder Ihre IP-Adresse. In diesen Ausnahmefällen erfolgt diese Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage auf der von Ihnen erteilten Einwilligung zum Zwecke der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine Löschung der Daten erfolgt spätestens 12 Monate nach ihrer Erhebung.

Hotjar bietet jedem Nutzer die Möglichkeit, mithilfe eines “Do Not Track-Headers” den Einsatz des Tools Hotjar zu unterbinden, sodass keine Daten über den Besuch der jeweiligen Website aufgezeichnet werden. Es handelt sich hierbei um eine Einstellung, die alle üblichen Browser in aktuellen Versionen unterstützen. Hierzu sendet Ihr Browser eine Anfrage an Hotjar, mit dem Hinweis das Tracking des jeweiligen Nutzers zu deaktivieren. Sollten Sie unsere Websites mit unterschiedlichen Browsern/Rechnern nutzen, müssen Sie den “Do Not Track-Header” für jeden dieser Browser/Rechner separat einrichten.

Sie können beim Besuch einer Hotjar-basierten Website die Erhebung Ihrer Daten durch Hotjar jederzeit verhindern, indem Sie auf unsere Opt-out-Seite https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out/ gehen und Hotjar deaktivieren klicken.

2. Datenschutz bei der Nutzung unserer Apps

Die comm’on digital GmbH legt Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Die comm’on digital GmbH verarbeitet persönliche Daten, die beim Besuch unserer Webseiten oder dem verwenden unserer Apps erhoben werden, gemäß den Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit der Bundesrepublik Deutschland. Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen Auskunft darüber, wie die comm’on digital GmbH mit Informationen umgeht, die während Ihres Besuchs auf der Website von der comm’on digital GmbH erhoben werden.

2.1 Grundsatz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln personenbezogenen Daten, die Sie uns über unsere Apps vermitteln, vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die comm’on digital GmbH verarbeitet und speichert die von Ihnen eingegebenen Daten entsprechend dem in Deutschland geltenden Datenschutzgesetz. Personenbezogene Daten werden während der Übertragung auf die Systeme der comm’on digital GmbH SSL-verschlüsselt.

2.2 Erheben von Daten

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten nur, soweit diese für die Begründung und inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unseres Dienstes (Nutzungsdaten) erheben wir nicht.

2.3 Übermitteln von Daten

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut oder bei der Nutzung unseres Rechenzentrums. Das von uns genutzte Rechenzentrum befindet sich innerhalb von Deutschland und hat keine Replikationspunkte im Ausland. Die Angabe zum aktuell genutzten Rechenzentrum erfahren Sie direkt bei uns. Eine weitergehende Übermittlung Ihrer Daten etwa zu Zwecken der Werbung erfolgt nicht.

2.4 Welche Daten wir erfassen

Pland erfasst nur dann persönliche Informationen innerhalb ihrer Apps, wenn Sie dieser eigenständig dort eintragen.

Mit der Nutzung der Apps stimmen Sie dieser Richtlinie und auch der Erfassung von personenbezogenen Daten zu.

Innerhalb der App kann es sein, das folgende Daten erfasst werden:
• Daten zur Arbeitszeiterfassung
• frei wählbare Notizen
• Fotos und Videos
• Login Daten des Benutzers
• evtl. Geolokationsdaten

Hierzu kann es sein, dass bestimme Funktionen des Mobilgerätes aktiviert und genutzt werden:
• Kamera: Wird zur Nutzung der Fotofunktion zu Dokumentationszwecken verwendet

2.6 Ihre Rechte als Betroffener

2.6.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art.15 DSGVO zu erhalten. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die im Impressum angegebene Adresse stellen.

2.6.2 Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wenden Sie sich hierfür bitte an die im Impressum angegebenen Kontaktadressen.

2.6.3 Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, unter den in Art.17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschungspflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Um Ihr Recht auf Löschung geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebene Kontaktadressen

2.6.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art.18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert, sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie, wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. Um Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebenen Kontaktadressen.

2.6.5 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art.20 DSGVO zu erhalten. Um Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebenen Kontaktadressen.

2.7 Zeitraum der Datenspeicherung

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Nutzungs-bzw.des Vertragsverhältnisses über die App zzgl. eines Zeitraumes von 30 Tagen, während welchem wir nach der Löschung Sicherungskopien aufbewahren, soweit diese Daten nicht für die strafrechtliche Verfolgung oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden.Spezifische Angaben in dieser Datenschutzerklärung oder rechtliche Vorgaben zur Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten, insbesondere solcher, die wir aus steuerrechtlichen Gründen aufbewahren müssen, bleiben unberührt.

2.8 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u.a. aufgrund von Art.2.6 Abs.1 lit.e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art.21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.